Gottesdienste ab September 2020

Der Rems-Murr-Kreis ist nun als Risikogebiet eingestuft. Daher wurden auch für unsere Gottesdienste die Hygienevorgaben verschärft.

Es muss ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Kirchenbesuchern eingehalten werden (auch im Freien). Kirchenbänke und Stühle müssen nach dem Gottesdienst gereinigt bzw. desinfiziert werden. Singen ist NICHT mehr erlaubt.

Nach diesen Vorgaben passen in unsere Heilig-Kreuz-Kirche in Weiler nur wenige Gottesdienstbesucher, die sich vorher anmelden müssten.

Daher werden wir unsere Gottesdienste im Gemeindebaus feiern.

Folgende Regeln sind zu beachten:

  • 2 m Abstand
  • Infektionsschutzvorschriften werden eingehalten
  • Name und Adresse muss notiert werden
  • Mund-Nasenschutzpflicht
  • Keine freie Platzwahl, sondern Ordner weisen Plätze zu
  • Singen ist nicht mehr möglich
  • Mund-Nasen-Schutz muss während des gesamten Gottesdienstes getragen werden
  • verkürzte Dauer

Wir freuen uns (trotz der vielen Vorschriften) Gottesdienst feiern zu können!

Umfrage zu Gottesdienstzeiten und -orte

Am Erntedank-Gottesdienst haben wir eine kleine Umfrage nach den bevorzugten Gottesdienstorten und -zeiten durchgeführt.

Während die Corona-Einschränkungen für uns gelten, können wir den Gottesdienst in der Kirche nur mit sehr wenigen Besuchern (ca. 32) feiern. Daher war es für den Kirchengemeinderat wichtig ein Meinungsbild der Gottesdienstbesucher für die folgenden Herbst- und Wintermonate zu erhalten.

Wir erhielten folgende Ergebnisse:

Gottesdienst-Orte

Weder in Kirche noch Gemeindehaus, da das Infektionsrisiko zu hoch ist.

4 %
Weiterhin auf der Wiese8 %
Kirche - mit vorheriger Anmeldung12 %
Gemeindehaus - ohne Anmeldung35 %
Flexibel und für alles offen

41 %

Gottesdienst - Zeiten
Um 9:30 Uhr
4 %
Um 10:00 Uhr38%
Um 10:30 Uhr
40%
Flexibel 18%

Wichtige Internetseiten rund um Corona

Zwei wichtige Internetseiten rund um Corona von OKR und Gesundheitsamt

Obekirchenrat:  https://www.elk-wue.de/corona

Gesundheitsamt: https://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/gesundheit/coronavirus-aktuelle-informationen/

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.10.20 | Video: Über Bildung und Reformation

    Reformation ist Freiheit – und Bildung. Über Bildung als Kernelement des reformatorischen Anliegens hat Landesbischof Frank Otfried July am Reformationstag bei einer Online-Veranstaltung im Dekanat Crailsheim gesprochen. Den Vortrag als Video finden Sie hier.

    Mehr

  • 31.10.20 | Die Freiheit des Christenmenschen

    Was bedeutet Freiheit heute, in unserem durch Corona erschütterten Leben? In welcher besonderen Freiheit leben wir als Christen? Darauf kann uns Martin Luther auf Basis des Neuen Testaments antworten. Ein geistlicher Impuls zum Reformationsfest.

    Mehr

  • 30.10.20 | Neuer Impuls für die Ökumene

    Der Reformationstag ist immer auch ein guter Anlass, die Ökumene in den Blick zu nehmen. Wie weit könnte Trennendes nach mehr als 500 Jahren überwunden werden? Oberkirchenrat Ulrich Heckel hat sich mit dieser Frage auf Basis des Epheserbriefs theologisch beschäftigt.

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de