Gottesdienste ab 25. Januar 2021

Durch die fünfte Aktualisierung der fünften Corona-Verordnung (Stand 25.01.2021) gilt nun für unsere Gottesdienste:

Es muss ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Kirchenbesuchern eingehalten werden (auch im Freien). Nach diesen Vorgaben passen in unsere Heilig-Kreuz-Kirche in Weiler nur wenige Gottesdienstbesucher, die sich vorher anmelden müssten.

Daher feiern wir unsere Gottesdienste auf der Wiese hinter dem Gemeindehaus.

Folgende Regeln sind zu beachten:

  • 2 m Abstand
  • Infektionsschutzvorschriften werden eingehalten
  • Name und Adresse muss notiert werden (Daten werden nach 4 Wochen vernichtet)
  • medizinischer Mundschutz muss während des gesamten Gottesdienstes getragen werden
  • Keine freie Platzwahl, sondern Ordner weisen Plätze zu
  • Gemeindegesang ist nicht erlaubt
  • verkürzte Dauer des Gottesdienstes

Wir freuen uns (trotz der vielen Vorschriften) Gottesdienst feiern zu können!

Umfrage zu Gottesdienstzeiten und -orte

Am Erntedank-Gottesdienst haben wir eine kleine Umfrage nach den bevorzugten Gottesdienstorten und -zeiten durchgeführt.

Während die Corona-Einschränkungen für uns gelten, können wir den Gottesdienst in der Kirche nur mit sehr wenigen Besuchern (ca. 32) feiern. Daher war es für den Kirchengemeinderat wichtig ein Meinungsbild der Gottesdienstbesucher für die folgenden Herbst- und Wintermonate zu erhalten.

Wir erhielten folgende Ergebnisse:

Gottesdienst-Orte

Weder in Kirche noch Gemeindehaus, da das Infektionsrisiko zu hoch ist.

4 %
Weiterhin auf der Wiese8 %
Kirche - mit vorheriger Anmeldung12 %
Gemeindehaus - ohne Anmeldung35 %
Flexibel und für alles offen

41 %

Gottesdienst - Zeiten
Um 9:30 Uhr
4 %
Um 10:00 Uhr38%
Um 10:30 Uhr
40%
Flexibel 18%

Wichtige Internetseiten rund um Corona

Zwei wichtige Internetseiten rund um Corona von OKR und Gesundheitsamt

Obekirchenrat:  https://www.elk-wue.de/corona

Gesundheitsamt: https://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/gesundheit/coronavirus-aktuelle-informationen/

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.05.21 | Mit Herz und Haltung im Hohen Haus

    Kirchenrat Volker Steinbrecher ist als Beauftrager der Evangelischen Landeskirchen in Württemberg und Baden mit seinem katholischen Kollegen für die Politiker des Landtags da - in seelsorgerlichen und inhaltlichen Fragen. Im Interview erzählt er aus seiner Arbeit.

    Mehr

  • 06.05.21 | Trauerfeiern: bis zu 100 Gäste erlaubt

    An landeskirchlichen Trauerfeiern dürfen auch künftig mehr als 30 Menschen teilnehmen. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hat einem entsprechenden Eilantrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg stattgegeben. Zugelassen sind demnach weiterhin bis zu 100 Gäste.

    Mehr

  • 06.05.21 | Kirche gegen Antisemitismus

    Der Film „Jung und jüdisch in Baden-Württemberg“ zeigt, wie junge Juden sich in ihrer religiösen und sozialen Identität verstehen. Jochen Maurer, landeskirchlicher Pfarrer für das Gespräch zwischen Christen und Juden, erklärt, was Kirche gegen Antisemitismus tun kann.

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de