Gottesdienste ab 11. Juli

Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie werden langsam gelockert.

Bei diesen Gottesdiensten müssen jedoch viele Regeln eingehalten werden, die unsere Landeskirche vorgibt. So muss ein Mindestabstand von 2 Metern zwischen den Kirchenbesuchern eingehalten werden (auch im Freien). Kirchenbänke und Stühle müssen nach dem Gottesdienst gereinigt bzw. desinfiziert werden. Singen ist nun endlich wieder erlaubt - aber nur mit Mund-Nasenschutz-Maske (auch im Freien).

Nach diesen Vorgaben passen in unsere Heilig-Kreuz-Kirche in Weiler nur wenige Gottesdienstbesucher, die sich vorher anmelden müssten.

Wir werden daher Gottesdienste im Grünen auf der Gemeindehauswiese abhalten, bei denen wir gemeinsam in Anlehung an die Haus-Gottesdienste feiern. Das ist uns wichtig als Zeichen der Verbundenheit mit denen, die zuhause die Haus-Gottesdienste feiern.

Folgende Regeln sind - auch im Freien - zu beachten:

  • 2 m Abstand
  • Infektionsschutzvorschriften werden eingehalten
  • Mund-Nasenschutzpflicht
  • Keine freie Platzwahl, sondern Ordner weisen Plätze zu
  • Es darf nur mit Mund-Nasenschutz gesungen werden
  • verkürzte Dauer
  • Bitte bringen Sie eigene Sitzgelegenheiten wie z.B. Klappstuhl, Picknickdecke etc. mit, wenn Sie nicht stehen möchten. Für ein paar Sitzgelegenheiten für gehbeeinträchtigte Personen wird gesorgt.
  • Gernen können freundliche Hunde mitgebracht werden

Wir freuen uns (trotz der vielen Vorschriften) Gottesdienst feiern zu können!

Material für Kinder und Jugendliche

Damit es Kindern und Jugendlichen nicht langweilig wird, haben wir hier einige Ideen gesammelt.

- Klick hier -

Wichtige Internetseiten rund um Corona

Zwei wichtige Internetseiten rund um Corona von OKR und Gesundheitsamt

Obekirchenrat:  https://www.elk-wue.de/corona

Gesundheitsamt: https://www.rems-murr-kreis.de/jugend-gesundheit-soziales/gesundheit/coronavirus-aktuelle-informationen/

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 03.08.20 | Neue Plattform für digitales Lernen online

    Digitales Lernen hat einen neuen Raum: Die Lernplattform www.digitales-lernen-kirche.de ersetzt die bisherige Plattform (www.lernplattform-kirche.de) und bündelt viele Möglichkeiten für kirchliche Einrichtungen und externe Interessierte.

    Mehr

  • 01.08.20 | Biblische Authentizität im hier und jetzt

    Seit rund 15 Jahren wird an ihr gearbeitet – nun sind die Arbeiten für die Basisbibel abgeschlossen. Am 21. Januar 21 bringt die Deutsche Bibelgesellschaft die vollständige Ausgabe mit Altem und Neuen Testament in den Handel. Pfarrerin Tina Arnold hat für das Werk etliche Texte des Alten und Neuen Testamentes übersetzt. Im Interview berichtet sie über ihre Erfahrungen.

    Mehr

  • 31.07.20 | Der Netzwerker mit der Muschel

    Jakobswege sind längst keine rein katholische Angelegenheit mehr. In Württemberg hat sich ein evangelischer Informatiker viel Wissen angeeignet. Er hat über 60 Routen in Deutschland und Europa erfasst und ist zum Experten für Pilgerwege nach Burgund geworden.

    Mehr

Alle Meldungen aus der Landeskirche auf www.elk-wue.de